Willkommen auf meiner Seite!

Ich möchte Ihnen zu Anfang ein Zitat von einem Mann ans Herz legen, der in seinem Leben viel erlebt hat. Er hat alle Gründe gehabt, zu scheitern, sich zurückzunehmen, zu verzweifeln und zu resignieren.

Aber er hat es nicht getan. Er hat sich bewegt, hat seine Visionen und Ziele nicht aus den Augen verloren, sich nicht ins scheinbar Unabwendbare ergeben, sondern hat nach vorn geschaut:

"Unsere tiefste Angst ist nicht die, daß wir unzulänglich sind.

Unsere tiefste Angst ist die, daß wir über die Maßen machtvoll sind.

Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, das uns am meisten erschreckt.

Wir fragen uns: Wer bin ich denn, daß ich so brillant, großartig, talentiert, fabelhaft sein sollte? Aber wer sind wir denn, daß wir es nicht sein sollten?

Wenn wir uns klein machen, dient das der Welt nicht.
Es hat nichts von Erleuchtung an sich, wenn wir uns so schrumpfen lassen, daß andere Leute sich nicht mehr durch uns verunsichert fühlen.

Wenn wir unser eigenes Licht leuchten lassen, erlauben wir unbewusst auch anderen Menschen, das Gleiche zu tun. Wenn wir von unserer eigenen Furcht befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch auch andere."

NELSON MANDELA 1994

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen die Kraft, die Zuversicht und den Willen, die Zukunft zu gestalten und den Weg zu gehen, der IHR Weg ist.

Jens-Peter Zisenis